Marktordnung/AGB

  1. Zugelassen sind nur Mieter, die gebrauchte Kinder -, Baby -, und Schwangerschaftsartikel anbieten. Der Verkauf von Neuware, auch Handmade, ist ohne gesonderte Vereinbarung nicht gestattet.
  2. Die Veranstaltung ist Eintrittsgebühren- und Standgebührenpflichtig. Von den Besuchern wird für den einmaligen Zugang zur Veranstaltung ein Eintrittsgeld gemäß Aushang erhoben. Wiedereintritt ist nur mit einer Personenkennzeichnung (Stempel) möglich. Kinder in Begleitung von Erziehungsberechtigten haben bis einschl. 12 Jahre freien Eintritt (Ausweis erforderlich!)
  3. Die Standzuweisung erfolgt ausschließlich durch den Veranstalter. Ein Anspruch des Mieters auf einen bestimmten Standplatz besteht nicht. Hallenwände, Türen, Säulen etc. dürfen nicht mit Waren dekoriert werden. Elektro- und sonstige Installationen sind vom Veranstalter zu genehmigen. Bei Zuwiderhandlung kann der Veranstalter, unter Einbehaltung der Standmiete, den Stand schließen. Fluchtwege sind freizuhalten und nicht zu verstellen.
  4. Die Auf- und Abbauzeiten entnehmt Ihr bitte den einzelnen Terminen.
  5. Der Mieter haftet dafür, dass an seinem Stand die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Unfallverhütung und Brandschutz eingehalten werden. Für eventuelle Schäden haftet der Mieter selbst. Alle erforderlichen Genehmigungen sind vom Standbetreiber selbst einzuholen.
  6. Jeder Aussteller und jeder Besucher ist für Schäden, die direkt oder indirekt durch ihn angerichtet werden, persönlich haftbar.
  7. Pro Anmeldung/Stand werden nur 2 Personen als Standpersonal zugelassen.
  8. Abfälle und Müll sind vom Mieter selbst zu entsorgen. Bei Zurücklassen von Abfällen  wird eine Strafe von 50,- Euro in Rechnung gestellt.
  9. Jegliche Fremdwerbung auf unseren Märkten ist ohne unsere Zustimmung strikt verboten
  10. Der Veranstalter ist berechtigt während des Marktes zu fotografieren und zu filmen und das Material für Werbezwecke (Homepage, Facebook, Mailings etc.) zu verwenden. Dasselbe gilt für die vom Veranstalter zugelassenen Pressevertreter.
  11. Falls angekündigte Veranstaltungen ausfallen, werden bereits entrichtete Standgebühren gutgeschrieben oder zurückgezahlt. Der Veranstalter haftet nicht für Nachteile, die den Ausstellern und Besuchern aufgrund ausfallender Veranstaltungen entstehenden.
  12. Den Anordnungen des Veranstalters und dessen Bevollmächtigten ist Folge zu leisten.
  13. Bei Nichtbefolgen der Marktordnung kann ein Marktausschluss durch den Veranstalter ausgesprochen werden.
  14. Sollte irgendeine Klausel rechtlich nicht zutreffend sein, so tritt an diese Stelle eine, die dem eigentlichen Sinn am nächsten kommt. Alle anderen Bestandteile bleiben hiervon unberührt und behalten damit weiterhin ihre Rechtsgültigkeit.

 

Haftungsausschluss

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Verletzungen, Diebstahl, Verluste oder Sachbeschädigungen durch Dritte (Parkplatznutzung eingeschlossen). Der Veranstalter haftet auch nicht für Terminänderungen, Kürzungen oder Absagen. Schadenersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen. GEMA-Gebühren die durch Musikwiedergabe an Ständen (CD-Verkauf, Radio) anfallen trägt der Standbetreiber selbst und sind eigenständig anzumelden. Der Veranstalter übernimmt keine Bewachung von Veranstaltungshallen bzw. des jeweiligen Verkaufsstandes des Mieters. Es ist somit jegliche Haftung ausgeschlossen. Das Betreten, sowie das Befahren des Veranstaltungsgeländes bzw. der Veranstaltungshallen sowie das Befahren der Parkplätze geschehen auf eigene Gefahr und Verantwortung. Es ist somit jegliche Haftung des Veranstalters ausgeschlossen